Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen werden aus verschiedenen Kunststoffmaterialien hergestellt, die eine hohe Wasserspeicher-Kapazität besitzen. Durch die Flüssigkeitsaufnahme bleiben diese Linsen weich und anschmiegsam.

Die Anpassung an verschiedene Hornhautformen ist für die flexible, weiche Kontaktlinse kein Problem. Das Fremdkörpergefühl wird hierdurch wesentlich abgeschwächt, wodurch sich ein spontaner Tragekomfort einstellen kann. Die Eingewöhnungszeit liegt hier bei ca. 2 Tagen.

Die weiche Kontaktlinse

  • Hat je nach Material eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit
  • Kann je nach Material länger getragen werden
  • Hat eine kürzere Eingewöhnungszeit
  • Korrigiert unterschiedliche Fehlsichtigkeiten
  • Kann Hornhautverkrümmungen ausgleichen
  • Kann zum Wassersport eingesetzt werden

Eingewöhnungszeit

Sie verwenden zum ersten Mal Kontaktlinsen? Dann müssen sich Ihre Augen in der Regel erst an die Linsen gewöhnen. Die Dauer der Eingewöhnungszeit hängt von der Empfindlichkeit Ihrer Augen und von der verwendeten Linsen-Material ab. Diese kann einen Tag bis zu einem Monat betragen.

Formstabile Kontaktlinsen werden aus einem härteren Material als die weichen gefertigt, daher stellt sich bei den meisten Menschen beim Lidschlag ein leichtes Fremdkörpergefühl im Auge ein. Dieses Gefühl ist aber rein subjektiv und vergeht in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen. An weiche Kontaktlinsen gewöhnt man sich meist innerhalb der ersten Tage, da sie anschmiegsamer sind.

Nach der Eingewöhnungsphase können Sie den vollen Tragekomfort und alle anderen Vorteile einer Kontaktlinse genießen!